ArticleView portlet

METAV 2014 spiegelt gutes Geschäftsklima

16.03.2014 | id:3446718

Die Präzisionswerkzeughersteller konnten mehr Besucher auf Ihren Ständen begrüßen als bei der Vorveranstaltung 2012. Ein großer Erfolg waren die Veranstaltungen "VDMA-Forum Spanntechnik" und "Technologieforum Zukunftsfähige Zerspanprozesse".

„Die METAV 2014 spiegelte das gute Geschäftsklima in der Präzisionswerkzeug-Industrie wider“, sagte Markus Heseding, Geschäftsführer der Fachverbände Präzisionswerkzeuge sowie Mess- und Prüftechnik im VDMA am Samstag in Düsseldorf und fügte hinzu: „Für unsere Werkzeug- und Messtechnikhersteller hat die METAV ihre Bedeutung als wichtiges Branchenschaufenster erneut bestätigt.“

Die Aussteller in der Werkzeughalle 14 zeigten sich überwiegend mit dem Besucherverkehr auf ihren Ständen zufrieden und betonten die hohe Qualität der Kundengespräche. Mit der Sonderausstellungsfläche Quality Road in Halle 16 konnten sich die Hersteller der Mess- und Prüftechnik in diesem Jahr erstmals gemeinsam präsentieren und attestierten der Messe einen guten Verlauf.

Mit zwei besonderen Rahmenveranstaltungen waren die Präzisionswerkzeuge auf der METAV präsent. Die Premiere des VDMA-Forums Spanntechnik am 12. März fand starken Zuspruch und war mit über 50 Teilnehmern ausgebucht. Unter dem Motto „Optimale Bearbeitungsprozesse durch innovative Spanntechnik“ informierten sechs Vorträge über große Bedeutung der Spanntechnik in der Prozesskette. Das hieran anschließende Internationale Technologieforum „Zukunftsfähige Zerspanprozesse“, zu dem die GFE Schmalkalden gemeinsam mit dem VDW und dem Fachverband Präzisionswerkzeuge eingeladen hatte, war ebenfalls ein voller Erfolg und belegte eindrucksvoll die Innovationsfähigkeit der deutschen Zerspanwerkzeughersteller.

Die nächste METAV findet vom 23. bis 27. Februar 2016 in Düsseldorf statt.

Bildquelle : VDMA

Zedtwitz, Alfred
Zedtwitz, Alfred
Datei-Anhänge:
Ausstellerstimmen.pdf

Press Gallery
Zurück