ArticleView portlet

LMT Tools - Blue Competence Interviewserie

id:4744808

„Werkzeuge sind ein Schlüssel für die energiesparende und nachhaltige Produktion“, erklärt Matthias Rommel, Geschäftsführer von LMT TOOLS. Die Spezialisten für Präzisionswerkzeuge räumen dem Thema auch bei ihren eigenen Produktionsprozessen eine große Bedeutung ein. Das Unternehmen ist Partner der VDMA-Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence.

Wie wichtig ist das Thema Nachhaltigkeit für Ihr Unternehmen?
Die Verpflichtung zu nachhaltigem Handeln ist fester Bestandteil der Leitlinien der Familiengesellschafter der LMT GROUP. Die Entwicklungen der Werkzeugbranche und damit auch der LMT Tools leisten schon immer einen Beitrag zu einer effizienteren und ressourcenschonenden Produktion. Außerdem ist Nachhaltigkeit fester Bestandteil unseres Qualitätshandbuchs, das wir jährlich auditieren lassen.

Wo sehen Sie die drei wichtigsten Beiträge für Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen (Ökonomie, Ökologie und Soziales)?
Ich bin überzeugt, dass man diese drei Bereiche nicht voneinander trennen kann, sondern gemeinsam denken muss. Ein Beispiel hierfür ist der Aufbau  unserer neuen Produktionsstandorte in China und Indien. Der Energieverbrauch der Gebäude, ihre technische Ausstattung und die Produktionsanlagen entsprechen deutschem Standard.
Wir arbeiten im in und  Ausland mit Wirtschaftsverbänden, Ministerien und Universitäten zusammen. Speziell im Ausland übernehmen wir an unseren Standorten und in deren Umgebung die Aufgaben zur Schulung und Förderung der dortigen Schüler und Studenten. Dies ist ein gutes Beispiel, wie wirtschaftliche Interessen mit ökologischen Aspekten und sozialer Verantwortung verbunden sind.

Welche Rolle spielt für Sie das Thema Nachhaltigkeit auf der AMB?
Wir sehen Werkzeuge als einen Schlüssel für die energiesparende und nachhaltige Produktion und setzen vor allem an zwei Punkten an: bei den Energiekosten und dem Lebenszyklus. Wir zeigen auf der AMB eine ganze Reihe von Werkzeugen, die es unseren Kunden möglich machen, effizienter zu produzieren. Und das heißt wiederum: Der Energieverbrauch pro produziertem Werkstück sinkt. Und mit unserem Serviceangebot verlängern wir die Lebenszeit unserer Hochleistungswerkzeuge bis um das Zehnfache.

Bildquelle : VDMA

Jestädt, Michael
Jestädt, Michael
Press Gallery
Zurück