ArticleView portlet

METAV ab 2016 mit vier neuen Themen am Start

id:7084602

Vom 23. bis 27. Februar 2016 gibt die METAV in Düsseldorf neuesten Trends und Technologien der Metallbearbeitung eine Plattform. Im Mittelpunkt der METAV stehen Maschine und Werkzeug. Zusätzlich präsentieren ab 2106 vier neue Areas wichtige Themen.

Seit ihrer Gründung hat die METAV einen hohen Stellenwert für die Präzisionswerkzeuge und die Mess- und Prüftechnik. Sie ist nach wie vor für die Metallbearbeitung die wichtigste nationale Messe nördlich des Mains und bedient die wirtschaftlich bedeutende europäische Industrieregion BeNeLux-NRW. Darüber hinaus stahlt die METAV auch auf die skandinavischen Länder und andere über den Flughafen Düsseldorf gut angeschlossene Märkte in ganz Europa aus.

Nun bekommt die METAV mit dem neuen Messekonzept nach 34 Jahren ein frischeres Gesicht und ein modernes Profil. Denn integrierte Produktion, Prozessoptimierung oder Industrie 4.0 erfordern einen erweiterten Blick auf vor- und nachgelagerte Prozesse. Hier ist es die Aufgabe der METAV, auch neuen Themen den Durchbruch zu ermöglichen und die Angebote für die Fachwelt umfassend abzubilden. Einen klaren Kurs fährt die METAV daher mit der Erweiterung ihres Profils. Als bedeutendes Messeereignis der Branche betritt die METAV neues Terrain.

Die vier neuen Areas geben wichtigen Themen eine eigene Fläche und zusätzliches substantielles Gewicht:

  • Moulding Area
  • Quality Area
  • Additive Area
  • Medical Area

Für den Werkzeugbau ist insbesondere die Moulding Area von Bedeutung. Denn neben konventionellen Verfahren finden immer mehr neue Prozesstechnologien Anwendung bei der Herstellung von Werkzeugen und Formen, beispielsweise die laserunterstützte Fertigung für die Feinstrukturierung von Designoberflächen. Welche Anforderungen gestellt werden und wie sie sich mit innovativer Fertigungstechnik lösen lassen, ist Thema der Moulding Area.

Präzisionswerkzeuge stehen zusammen mit der Mess- und Prüftechnik im VDMA für rund ein Zehntel der über 3.100 Mitglieder. Auf der METAV bilden die Unternehmen aus diesem Bereich traditionell die zweitgrößte Ausstellergruppe. Die VDMA-Mitglieder beider Teilbranchen waren 2014 mit insgesamt 56 Unternehmen und knapp zweieinhalb Tausend Quadratmetern auf der METAV präsent. Der VDMA Präzisionswerkzeuge war ein wesentlicher Initiator für die Gründung der METAV 1980, ist bis heute deren ideeller Träger, verlässlicher Partner und plant die Werkzeughallen auf.

www.metav.de
www.vdw.de

Bildquelle : VDW/Messe Düsseldorf

Jestädt, Michael
Jestädt, Michael
Datei-Anhänge:
Additive_Manufacturing_Ar... MEDICAL AREA Flyer.pdf Moulding_Area.pdf Quality_Area.pdf

Press Gallery
Zurück