Versorgungsrisiken bei Kobalt: DERA lädt zum Industrieworkshop ein

Shutterstock

Diskutieren Sie beim Industrieworkshop Kobalt am 02.07.2018 in Berlin über Lieferrisiken und Ausweichstrategien mit Vertretern der Deutschen Rohstoffagentur.

Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) hat aktuell die Versorgungsrisiken der deutschen Wirtschaft mit Kobalt analysiert. Zur Präsentation der Studie findet am 02.07.2018 eine Informationsveranstaltung in Berlin statt. Dort wird die DERA die gewonnenen Erkenntnisse vorstellen und mit den Industrievertretern Lieferrisiken und Ausweichstrategien diskutieren.

Der Fachverband empfiehlt allen Mitgliedern, deren Werkzeuge Kobalt enthalten, die Teilnahme an dieser kostenfreien Veranstaltung, die sich an Geschäftsführer und Einkaufsleitung richtet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem PDF-Download. Für Fragen steht Ihnen Manfred Grimm gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Downloads