Erfolgreiche Moulding Expo 2019

Messe Stuttgart

Wichtigste Branchenmesse für den Werkzeug-, Modell- und Formenbau des Jahres mit hoher Besucherqualität / starke Mitgliederbeteiligung / Initiative Fairness+ / bereites Engagement des VDMA Präzisionswerkzeuge

Erfolgreiche Messe
Mit der 3. Auflage hat die Moulding Expo ihren Platz unter den Top-Werkzeugbaumessen der Welt insbesondere durch die hohe Besucherqualität und hohe Internationalität wieder bestätigt. Zwar kam die Anzahl von knapp 13.000 Besuchern nicht ganz an die der Vorveranstaltung heran, dafür blieb aber die Besucherqualität – knapp 80 Prozent Entscheidungsträger - auf dem etablierten Niveau. Die Internationalität von Ausstellern und Besuchern nahm sogar noch zu. Hervorzuheben ist auch der Netzwerk- und Marktplatzcharakter der Moulding Expo, bei der rund die Hälfte der Aussteller und knapp ein Drittel der Besucher aus dem Werkzeug-, Modell- und Formenbau stammten.

Starke Beteiligung der VDMA-Mitglieder
Auch in diesem Jahr stellte wieder eine sehr beachtliche Anzahl an namhaften VDMA-Mitgliedern auf der Moulding Expo mit eigenen Ständen aus: Vertreten waren insbesondere die Bereiche Werkzeug- und Formenbau, Normalien, Vorrichtungen, Zerspanwerkzeuge, Spanntechnik und Längenmesstechnik mit mehr als 1.200 Quadratmetern Standfläche.

Alfred Graf Zedtwitz, VDMA

Sonderschau Metallbearbeitung innovativ
Erstmalig präsentierte der VDMA Präzisionswerkzeuge eine Sonderschau Metallbearbeitung innovativ (MBi) mit 13 Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Zerspanwerkzeuge, Spanntechnik und Normalien: AMF, Avantec, Diebold, Gebr. Eberhard, Fraisa, Gühring, Haimer, Horn, Kelch, Mapal, OSG, Römheld und Zecha. Ausgestellt waren aktuelle Technologien für die Fertigung, die einen wichtigen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit der Werkzeugbauten leisten. Rund 6.000 Multi-Kapselheber aus Edelstahl, die eigens für die Werbung der Sonderschau entwickelt und produziert worden waren, fanden ihre Abnehmer unter den Messebesuchern. Zusätzliches Schmankerl war die Möglichkeit, eine individuelle Botschaft oder eine Grafik am VDMA-Stand in das eigene Exemplar lasern zu lassen. Das Folgeverbundwerkzeug vom Käfer Werkzeugbau für die Herstellung des Multi-Kapselhebers war ebenfalls Teil der Sonderschau.

Alfred Graf Zedtwitz, VDMA

Initiative Fairness+ gestartet
Der VDMA Werkzeugbau nutzte die Moulding Expo als wichtigsten Branchenevent des Jahres, um die INITIATIVE FAIRNESS+ der Öffentlichkeit zu präsentieren. FAIRNESS+ zielt darauf ab, eine Win-Win-Situation für alle beteiligten Unternehmen – vom Materiallieferanten bis zum Werkzeugbaukunden – zu schaffen, damit alle gemeinsam noch wettbewerbsfähiger werden und die großen Herausforderungen der Zukunft meistern können: www.fairnessplus.net

Breites Engagement des Fachverbands
Hinter dem Team des VDMA Präzisionswerkzeuge liegt eine ereignisreiche Moulding Expo-Woche. Denn der Fachverband war nicht nur mit den beiden Projekten auf dem eigenen Stand nach Stuttgart gereist, sondern unterstützte das Rahmenprogramm mit unterschiedlichsten Vor- und Beiträgen:

21.05.2019
- Vortrag, Eröffnungs-PK
- Vortrag, Slovenia Day
- Podiumsdiskussion, Networking Event

22.05.2019
- Branchentreff, VDMA-Stand
- Vortrag, BME-Einkäufertag
- Vortrag, ISTMA-Lounge
- Vortrag, CDMIA-Forum
- FreihandelBar, VDMA-Stand

23.05.2019
- Führungen von Schülergruppen
- Vortrag, BME-Einkäufertag
- Einkäuferführung
- Podiumsdiskussion, Form+Werkzeug Lounge

Downloads